X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

Klimafreundlich: Wir kompensieren unsere Emissionen in der Metall- und Holzproduktion

Nur gemeinsam mit Ihnen erreichen wir das Ziel eines Wirtschaftens im Einklang mit Natur, Mensch und Umwelt – dafür sagen wir „DANKE“.

Wie das geht?

Unser Bestreben ist es so energiesparend wie möglich zu arbeiten und somit die CO2-Emissionen auf ein Minimum zu reduzieren – eine entsprechende Überzeugung und das Verantwortungsbewusstsein von euroform sind natürlich die Grundvoraussetzung für eine solche Handlungsweise.

Als Beispiel – das Unternehmen euroform produzierte im Jahr 2017 269 Tonnen CO2. Dies betrifft alle direkten  Emissionen des Unternehmens und exklusive jene betreffend die Metall- und Holzproduktion, die peinlichst genau erfasst und jährlich neu errechnet werden.
Im Vergleich: ein deutscher Bürger produziert jährlich im Schnitt 11 Tonnen CO2, ein österreichischer Bürger etwa 9,5 Tonnen und ein italienischer Bürger 7,7 Tonnen.
Es ist ein klares Ziel auch weiterhin an einer Senkung der CO2-Emissionen zu arbeiten, um somit die Umwelt so wenig wie möglich zu belasten.

Unser Beitrag: seit 2007 wurden 30 ha Tropenwald aufgeforstet. Dies entspricht ca. 32.916 Bäumen.

Denn wir haben ein klares Ziel
Den größtmöglichen Nutzen für die Gemeinschaft zu bieten und gleichzeitig den CO2-Ausstoß so gering wie möglich zu halten.

Warum CO2-neutral
Unseren klimafreundlichen Geschäftsbetrieb erreichen wir durch den Ausgleich der verursachten Treibhausgasemissionen über den Kauf von CO2-Zertifikaten. Das Geld fließt in die Wiederaufforstung von tropischem Regenwald in Panama. Durch dieses Projekt wird nicht nur CO2 gebunden, sondern es werden auch lokale Arbeitsplätze geschaffen sowie die örtliche Biodiversität erhöht.
 
Stadtmobiliar euroform w - Co² neutrale Produkte