5 Vorteile der Verwendung von nachhaltigem Holz in der Möbelindustrie


Datum 19. Juli 2022

weil wir nur einen Planeten Erde haben

Holz ist der natürliche Werkstoff schlechthin und begleitet das Leben der Menschen seit jeher. Es ist vielseitig und langlebig und wird zur Herstellung von Alltagsgegenständen wie Stühlen, Tischen, Hockern, Sesseln und Liegestühlen verwendet. Wenn es aus nachhaltiger und rückverfolgbarer Herkunft stammt, hat es auch die Eigenschaft, positive ökologische, soziale und wirtschaftliche Auswirkungen zu haben.

Holz hat in der Geschichte der Zivilisation immer schon eine wichtige Rolle gespielt. Natürlich haben sich die Dinge im Laufe der Jahrhunderte geändert; Technologien und Trends haben sich gewandelt, und auch die Nutzung dieser natürlichen Ressource hat sich verändert. Nach Angaben der FAO wurden im Jahr 2020 weltweit mehr als 4.800 Millionen Kubikmeter Holz - hauptsächlich Rundholz, Schnittholz und Holzwerkstoffe - produziert. Obwohl 23 % der Rundholzproduktion der EU im Jahr 2020 als Brennholz verwendet wurden, handelt es sich bei dem Rest um Industrierundholz, das für Schnittholz und Furniere verwendet wird, hauptsächlich im Bau- und Möbelsektor.
Einerseits kann diese Tatsache die Nutzung von Waldressourcen als echte Alternative zu Materialien wie Kunststoff oder Beton anregen, die zweifelsohne einen größeren Kohlenstoff-Fußabdruck haben; andererseits besteht dadurch jedoch die Gefahr der Überbeanspruchung der Wälder, was sich negativ auf den Beitrag auswirkt, den sie zur Erhaltung der biologischen Vielfalt und zur Eindämmung des Klimawandels leisten.
Die Verwendung von Holz sicherer, rückverfolgbarer und nachhaltiger Herkunft kann in vielerlei Hinsicht dazu beitragen, dieses Risiko zu verringern, indem verantwortungsvolle Bewirtschaftungspraktiken gefördert und ein bewusster Ansatz für die Produktionsketten bevorzugt wird.

 
 

1. NACHHALTIGE PRODUKTION

 

 

Nachhaltige Holzproduktion bedeutet, alle Dimensionen zu berücksichtigen, aus denen sich ein Wald zusammensetzt: Denken Sie zum Beispiel daran, wie viele Gemeinschaften in der Welt auch heute noch auf Wälder als Lebensgrundlage oder Schutz angewiesen sind, oder an die natürlichen Ressourcen wie sauberes Wasser und Luft, die uns diese Gebiete bieten. Oder auch an die Bedeutung der Erhaltung der biologischen Artenvielfalt.

Die FSC-Zertifizierung gewährleistet, dass das Holz aus Wäldern stammt, die nach hohen ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Standards bewirtschaftet werden. Dadurch wird sichergestellt, dass wir heute von Dienstleistungen und Produkten profitieren können, ohne dass diese Funktionen für künftige Generationen beeinträchtigt werden.

 

unsere Zertifikate

 

 

 

2. AUSWIRKUNGEN

 

 

In der Möbelindustrie wird in großem Umfang Holz verwendet, und es ist alles andere als einfach, die damit verbundenen Auswirkungen auf die Wälder nachzuweisen, vor allem, wenn das Rohmaterial aus Ländern am anderen Ende der Welt stammt.

Der FSC führt über unabhängige Stellen jährliche Audits in diesen Bereichen durch und sammelt verschiedene Arten von Daten, um die Leistungen im Hinblick auf die angestrebte Veränderung der Waldbewirtschaftungspraktiken zu überwachen und zu bewerten. Auf diese Weise lassen sich die Auswirkungen messen und das System ständig verbessern.

 

 

3. GARANTIE

 

 

Das Logo mit dem Häkchen und dem Baum ist auf Millionen von Produkten in der ganzen Welt zu finden. Sicher, aber manche mögen sagen: "Na und? Wie kann ich einem simplen Logo vertrauen?"

FSC Chain of Custody (CoC) ist das System der nachhaltigen Holzlieferkette, an dem weltweit mehr als 50.000 Unternehmen beteiligt sind, die FSC-zertifiziertes Material kaufen, verkaufen und handeln. Das bedeutet, dass das innerhalb dieser Lieferketten verarbeitete Holz nachverfolgt und bewertet wird, um die nachhaltige Herkunft des Materials zu gewährleisten.

Können wir es immer noch "nur ein Logo" nennen?

 

 

4. RÜCKVERFOLGBARKEIT

 

 

Wie viele Schritte sind nötig, damit aus einem Holzstamm ein Tisch, ein Stuhl, oder die Parkbank wird, auf der wir während unserer Mittagspause immer sitzen? Wenn wir von einer idealen Lieferkette ausgehen, können wir sie leicht aufzählen: zuerst der Waldbewirtschafter, dann das Holzeinschlagsunternehmen, der Händler, die erste und zweite Verarbeitung. Die Realität ist jedoch viel komplexer, und es kann viele Lagerwechsel geben, bevor wir ein fertiges Produkt sehen. Dies impliziert natürlich die Möglichkeit, dass entlang der Lieferkette illegale Praktiken oder Waldzerstörung lauern können.

Die Wahl von zertifiziertem Holz trägt zur Transparenz und Rückverfolgbarkeit des Rohstoffs bei, vom Wald bis zum Markt.

 

 

5. MARKTBEWUSSTSEIN

 

 

Laut einer von GlobeScan im Auftrag des Forest Stewardship Council (FSC) durchgeführten Studie, an der 12 000 Menschen in 15 Ländern teilnahmen, wächst bei den Verbrauchern die Sorge über den Verlust von Pflanzen- und Tierarten und die Auswirkungen der Abholzung. Mehr als 80 % der Befragten gaben an, dass sie von Unternehmen erwarten, dass ihre Holz- und Papierprodukte nicht zur Entwaldung beitragen.

Diese Tatsache hat die Faktoren und Verbrauchsentscheidungen der Menschen verändert, die auch erklären, dass sie Drittzertifizierungen wie dem FSC vertrauen und bereit sind, mehr für Produkte nachhaltigen Ursprungs zu bezahlen.

 

© https://www.fscfurnitureawards.org/2022/05/26/5-benefits-of-using-sustainable-wood-in-the-furniture-sector/

 

Unverbindliche Anfrage

Produkte


Letzte Neuigkeiten