• Tel. +39 0474 678131
  • Kontakt

Voraussetzungen für den perfekten Spielplatz?


Datum 28. Januar 2020
Ein gut geplanter Spielplatz bildet die Voraussetzung für die Entwicklung und das Lernen des Kindes. Im Spiel entfalten sie ihre seelischen, geistigen und körperlichen Möglichkeiten, und das gilt für jedes Kind gleichermaßen. Kinder erforschen dadurch ihre Umwelt, bearbeiten ihre Eindrücke und Erfahrungen und kommunizieren mit anderen. Was im Spiel wichtig ist, ist körperliche Aktivität, verbunden mit der Teilnahme anderer Kinder. Spielplätze und Parks sind deswegen so konzipiert, dass sie viele verschiedene Arten von Aktivität, körperliche Bewegung und gemeinsames Spiel zu vereinen versuchen. 

Was bedeutet Spielen für Kinder?
Aus der Perspektive der Kinder ist das Spiel ein ganzheitliches Erlebnis, die Konzentration auf eine Aktivität mit großer Hingabe. Spielen ist ein inspirierendes und prägendes Erlebnis, bei dem grundlegende Erfahrungen gesammelt und Gefühle wie Stolz, Enttäuschung, Freude und Wut erlebt werden. Es ist der natürliche Weg eines jeden Kindes, sich mit der Welt vertraut zu machen, sie zu begreifen und auf sie einzuwirken.

Checkliste Spielplatzplanung
1. Planung des Geländes
2. Benutzer / Zielgruppen
3. Budgetierung
4. Thema des Spielplatzes
5.-8. Spielplatzgeräte und Spielwerte
9. Weitere wichtige Spielplatz-Elemente
10. Hinweisschilder
11. Fallschutz
12. Weitere wichtige Planungskriterien
13. Aufbau
14. Eröffnungsfeier!

Generationenparks - voneinander lernen
Für den Erwerb neuer Fähigkeiten oder den Erhalt der geistigen Fitness braucht unser Gehirn ständig neue Herausforderungen. Vom Spielen unter verschiedenen Generationen profitieren somit nicht nur die Kleinsten, sondern auch ältere Menschen. Deshalb kann es besonders sinnvoll sein, einen Ort zu schaffen, der verschiedene Aktivitäten vereint: Spielplatz, Fitnessbereich und Seniorenpark.

> Planung und Service


Letzte Neuigkeiten